Wir führen Corona-Impfungen durch | weitere Informationen

 

Datenschutzerklärung nach DSGVO

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

1. Verantwortliche und Verantwortung

Verantwortliche Apotheke: Condor-Apotheke

Zuständige datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für die Apotheke:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein - Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein
Marit Hansen
Holstenstraße 98
24103 Kiel

Telefon: 04 31/988-1200
Fax: 04 31/988-1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Homepage: https://www.datenschutzzentrum.de

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Grundsätzlich erheben und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit das für die Erbringung unserer Services und Dienste nötig ist.

2.1. Datenverarbeitung beim Besuch der Webseite

Beim Besuch unserer Webseite überträgt Ihr Browser automatisch folgende Daten:

  • IP-Adresse Ihres Rechners
  • Welche Seite Sie angefordert haben
  • Unterstützte Sprachen Ihres Browsers
  • Unterstützte Übertragungsverfahren Ihres Browsers
  • Browserversion inklusive Betriebssystems
  • ggf. ob Sie einem Link gefolgt sind (Referrer)

In Ihrem Browser können Sie alle dieser Angaben einstellen und ggf. unterdrücken, bis auf die IP-Adresse, die notwendig ist, um die Webseite zu Ihrem Rechner zu übertragen, und die angeforderte Seite.

Wir speichern diese Informationen zusammen mit:

  • Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Erfolg der Übertragung

in einem Logfile, das wir nutzen, um im Fehlerfall oder bei sonstigen Vorfällen die Ursache zu ermitteln. Die Speicherdauer im Logfile beträgt 14 Tage.

Diese Datenverarbeitung erfolgt aus berechtigtem Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO.

2.2. Datenverarbeitung bei Nutzung der E-Mail-Adresse

Soweit Sie uns per E-Mail oder im Rahmen von Aktionen kontaktieren, erhalten wir die Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Anfrage übertragen. Wir nutzen sie, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Die Übertragung von E-Mails erfolgt in der Regel unverschlüsselt.

Dabei stellen wir sicher, dass unsere Mitarbeiter Ihre Daten jederzeit streng vertraulich behandeln.

In der Regel speichern wir diese Daten nur für die zur Beantwortung der Anfrage nötige Zeit, bei Aktionen für die Dauer des Aktionszeitraumes, sowie eine kurze Zeit darüber hinaus, um bei Rückfragen Zugriff zu haben. Es kann z.B. aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen nötig sein, die Daten länger aufzubewahren. In dem Fall speichern wir die Daten so lange, wie es uns der Gesetzgeber vorschreibt.

Personenbezogene Daten werden nach Abschluss der Bestellung oder des Auftrags unmittelbar ordnungsgemäß vernichtet.

Diese Datenverarbeitung basiert regelmäßig auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.3. Datenverarbeitung bei Nutzung der App „deine Apotheke“

Die Hinweise zur Datenverarbeitung bei der Nutzung der App „deine Apotheke“ werden Ihnen in der Datenschutzerklärung beim Herunterladen der App zur Verfügung gestellt.

2.4. Datenverarbeitung bei Nutzung des Lieferservices

Wenn Sie als Kunde unseren Lieferservice in Anspruch nehmen, werden Ihr Name und Ihre Adresse für die Lieferung benötigt. Sofern Sie kein Kunde mit Kundendatei (siehe Punkt 3) sind, werden Ihre Daten bis zum Ende der Auslieferung bei uns gespeichert und danach gelöscht. Handelt es sich bei Ihrer Bestellung um Medikamente auf ein Rezept, greift Absatz 6 im Punkt 3.

3. Ermittlung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden bei uns in der Apotheke zum Zweck der Arzneimittelbestellung, der Arzneimittelzustellung, in Beratungsgesprächen oder bei der Arzneimittelherstellung verarbeitet.

Auch im Zuge der Erstellung einer Kundendatei bei uns in der Apotheke gelten die folgenden Absätze.

Die Condor-Apotheke erhebt personenbezogene Daten für die pharmazeutische Betreuung, um arzneimittel- und gesundheitsbezogenen Aufgaben wie die Rezeptabwicklung, die Erfassung von Eigenleistungen zur Vorlage bei der Krankenkasse oder Finanzamt sowie die Erstellung und Aktualisierung eines Medikationsplans gemäß SGB V zu erfüllen.

Im Zuge der Beratungsgespräche und der ausführlichen Medikationsanalyse von ATHINA (Arzneimitteltherapie- Sicherheit in Apotheken) werden neben den personenbezogenen Daten auch gesundheitsbezogenen Daten, wie z. B. zur Medikation, des Gesundheitszustandes und Labordaten für eine kurze Zeit erfasst und gespeichert.

Außerdem kann eine Rücksprache mit behandelnden Ärzten zur Medikation oder vergleichbaren Information nötig sein.

Ihre personenbezogenen und gesundheitsbezogenen Daten werden von uns erst erfasst und gespeichert, wenn Sie uns mit Ihrer Unterschrift das Einverständnis zur Speicherung mitteilen.

Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte darf ohne die Zustimmung des Kunden nicht erfolgen, es sei denn übergeordnete Gesetzte und Vorschriften machen dies erforderlich (z.B. an Verrechnungsstellen, Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Steuerberater, auftragsdatenverarbeitende Dienstleister).

Als Kunde sind Sie jederzeit berechtigt, Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten sowie eine schriftliche Auskunft zu erhalten. Auf Ihren Wunsch werden die Daten jederzeit berichtigt oder gelöscht, sofern keine übergeordneten gesetzlichen Vorschriften die Datenspeicherung weiterhin erfordern. •

4. Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte

Personenbezogene Daten werden bei uns in der Apotheke lediglich weitergegeben, wenn übergeordnete Gesetze und Vorschriften dies erfordern. Zu nennen sind dort Verrechnungsstellen, Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Steuerberater, auftragsdatenverarbeitende Dienstleister.

Eine Datenweitergabe an sonstige Dritte ist in der Regel nicht vorgesehen. Sollten wir im Einzelfall aus gesetzlichen oder vertraglichen Gründen dazu verpflichtet sein, stellen wir sicher, dass den datenschutzrechtlichen Vorschriften genüge geleistet ist. Des Weiteren werden Sie vor der Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte von uns darüber informiert.

5. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

  • nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
  • mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder 
  • erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an uns wenden.

6. Cookies

Unsere Internetseite verwendt Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern unserer Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

7. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft bezüglich der von Ihnen bei uns verarbeiteten Daten zu verlangen.

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, soweit die Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO vorliegen, und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit widerrufen. Wenn die Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprochen wird, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bzw. des Widerspruchs nicht.

Weiter können Sie jederzeit die von uns verarbeiteten Daten berichtigen, beschränken oder löschen lassen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche Verpflichtungen – wie Aufbewahrungspflichten - geben kann, Daten weiter zu speichern. In diesem Fall können die Daten nur beschränkt werden. Dies meint, dass die Daten ausschließlich zu dem Zweck des Nachkommens der gesetzlichen Pflichten verarbeitet und sonst nicht genutzt werden.

Darüber hinaus steht Ihnen auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO sowie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 77 DSGVO zu.

8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sollten Sie Anlass zur Beschwerde haben, können Sie sich jederzeit an die für uns zuständige Datenschutzbehörde (siehe oben) wenden.